Qualitätspolitik

Grundsatzerklärung zur Qualitätspolitik

Die Firma Erich Altrichter Ges.m.b.H hat das Ziel, dem Kunden die zu liefernden Dienstleistungen zu einem wirtschaftlichen Preis in der vereinbarten Qualität und im vereinbarten Leistungsumfang zur Verfügung zu stellen. Die hieraus resultierenden Erwartungen und Erfordernisse, sowie sonstige technische, wirtschaftliche und terminliche Vereinbarungen aus dem Vertrag, werden erfüllt und sollen zur vollsten Zufriedenheit des Kunden beitragen. Rechtliche und behördliche Anforderungen werden erfüllt.

Die Geschäftsführung sieht es als ihre Pflicht an, ethische Grundsätze in all ihrem Handeln zu berücksichtigen.

Das Unternehmen behandelt sein Personal unberücksichtigt von Alter, Geschlecht, Religion und Nationalität stets gleich.

Die Geschäftsführung sieht es als wesentliche Aufgabe an, die Kundenorientierung, das Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter zu fördern, sowie die Zuständigkeiten und Abläufe für alle qualitätsbeeinflussenden Aktivitäten und Faktoren grundsätzlich zu regeln. Die Geschäftsführung definiert Qualitätsziele und bewertet diese periodisch auf ihre fortdauernde Angemessenheit. Sie informiert sich in zeitlichen Abständen über die Erreichung der Qualitätsziele, bewertet das Management-System und prüft die Umsetzung sowie die Wirksamkeit beschlossener Maßnahmen zur Verbesserung. Darüber werden schriftliche Aufzeichnungen geführt und aufbewahrt.

Die Geschäftsführung verpflichtet sich, das im vorliegenden Managementsystem-Handbuch beschriebene Management-System anzuwenden und dessen Wirksamkeit ständig weiter zu verbessern.

Die Aufgabe des Qualitätsmanagements (QM) übernimmt Frau Martina Steiner. Die Geschäftsführung ist für die Umsetzung und Aufrechterhaltung des QM-Systems und für die Information über das QM-System verantwortlich.

Die Geschäftsführung und alle Vorgesetzten stellen durch Vorbild, Gespräche, regelmäßige Meetings und andere geeignete Maßnahmen, wie z. B. Schulungen, Rundschreiben und Aushänge sicher, dass die Qualitätspolitik, das Risiko basierte Denken, sowie die Prozessorientierung auf den geeigneten Ebenen des Unternehmens vermittelt, verstanden und beachtet werden.

Jede im Handbuch und den Verfahrensanweisungen genannte Stelle ist verantwortlich, dass die getroffenen Festlegungen zur Sicherung der Qualität der zu liefernden Produkte und Dienstleistungen in allen Bereichen ihrer Zuständigkeit eingehalten werden. Darin eingeschlossen ist die Verantwortung aller Mitarbeiter, für die Einhaltung in ihrem Zuständigkeitsbereich zu sorgen.

Unsere Mitarbeiter werden aktiv in die Qualitätsverantwortung einbezogen und leisten so – jeder an seiner Stelle – ihren Beitrag zum Qualitätsmanagement. Die Mitarbeiter sind ferner aufgefordert, ständig an der Verbesserung des Qualitätsmanagement -Systems mitzuwirken.

Alle Mitarbeiter haben Zugang zu den Verfahrensanweisungen und sonstigen wichtigen Dokumenten.

Wien am: 11.06.18

Kommentare sind geschlossen.